FIMCA – Umfassende Ausbildung der Frauen vom Land

Vorbemerkungen

Seit vielen Jahren bewirkt die Armut ,dass das Niveau der Abwanderung  vom Land in die Stadt steigt,da man sich dort bessere Lebensbedingungen erhofft. Man hat jedoch keine Ahnung davon, welcher Realität man sich dort gegenüber- sieht.

Z.Zt. gibt es im Departament Chuquisaca eine grosse Anzahl von Familien, die in die Stadt ziehen, um bessere Tage für sich zu suchen.Sie leben dort jedoch am Anfang in einer sehr prekären Situation,da sie  kaum das Nötigste für ihr tägliches Überleben verdienen.Oft fehlt das Geld für die Schulausbildung,die Wohnung und u.a. für einen Krankheitheitsfall.

Ein anderer Negativaspekt im Leben der meisten  dieser Frauen ist der Kinderreichtum,da sie keine kulturellen Kenntnisse haben oder es keine Information über Familienplanung gibt.

Diese kinderreichen Familien leben mit 5-9 Personen in einem einzigen Zimmer zur Miete.

Wegen fehlender Unterstützung fallen viele dieser Familien auseinander.Der Vater oder die Mutter stirbt an einer unheilbaren Krankheit und sie lassen die Kinder als Halbwaisen zurück. Väter verlassen die Familie, um an einem anderen Ort Arbeit zu finden, oder die Eltern suchen sich einen neuen Lebenspartner. Es gibt viele weitere Gründe und es fehlt an Orientierungshilfe und Unterstützung.

CEMVA arbeitet seit mehr als drei Jahren in der Alphabetisierung der Frauen vom Land,um die Kenntnisse der Frauen zu verbessern und leitet seit vielen Jahren Gesprächs- und Werkkreise, um die Kenntnisse über das Stadtleben zu verbessern.

Begründung

In unserem nationalen und lokalen Verständnis hat die Frau und Mutter eine zentrale Bedeutung,da sie die Schlüsselstellung für die Ausbildung der Kinder, sowie das Wohlergehen der Familie im Allgemeinen innehat. Aus diesem Grund ist es wichtig, sein besonderes Augenmerk auf das Wohlergehen der Frauen dieser Familien zu richten. Sie gehören immer noch zu einer sehr benachteiligten Gruppe der Gesellschaft.Dies gilt ebenso für die Lebenspartner,die keine ausreichende Schulausbildung haben, die Spanische Sprache nicht beherrschen und keinen Zugang zu den technischen Entwicklungen und den Kommunikations-medien finden.

Ihnen fehlt die Verbesserung ihrer Arbeitsmöglichkeiten und die Eingliederung in den Arbeitsmarkt,was den Frauen und Müttern hilft, sich mit der Lebensrealität auseinanderzusetzen und so zum Lebensunterhalt der Familie beizutragen.

Sie bekommen diese Arbeitsmöglichkeiten durch die Brot- und Süsspeisenher-stellung,Näharbeiten,Stricken,Kochen und andere Tätigkeiten,mit denen sie ihr eigenes Einkommen erwirtschaften können, um so zur Verbesserung der Ernährung,Gesundheit und Ausbildung ihrer Familien beizutragen.

CEMVA unterstützt die Fähigkeit der Frauen,als eine Achse für das Wohlergehen der Familie zu dienen. Deshalb und wegen all des Vorgenannten sehen wir die Notwendigkeit das Projekt Umfassende Ausbildung der Frauen vom Land durchzuführen.Damit die Frauen baldmöglichst den notwendigen Erfolg  haben, würde eine Verbesserung ihrer Kenntnisse eine Stärkung bedeuten.Ausserdem würde man ihnen Fähigkeiten aufzeigen, zum Wohlergehen der Familie mit Tätigkeiten beizutragen,die sie entwickeln können und an deren Ende eine selbst-ständige Tätigkeit stehen kann.

 

Satzung (Auszug) der Stiftung

Die Stiftung Centro Educativo Multifuncional Villa Armonia (CEMVA) als juristische Person, führt Projekte der sozialen Entwicklung durch, in erster Linie im Bereich Ausbildung und Gesundheit. Finanziert durch Spendengelder von Institutionen und Freiwilligen aus Deutschland, mit dem Ziel, zur Verbesserung der Lebensqualität der am meisten benachteiligten Bevölkerungsgruppe beizutragen.

Dieses Projekt ist für Frauen vom Land bestimmt,die keine gute Schulausbildung haben und dringend die Arbeitswelt kennenlernen und ihre Eingliederung in den Arbeitsmarkt lernen müssen.

 

Titel des Projektes

Umfassende Ausbildung der Frauen vom Land

 

Ausführende Institution

CEMVA

 

Durchführungsort des Projektes

Bolivia: Departamento Chuquisaca, Municipio : Sucre, Zona: Villa Armonia, Casa de la Mujer

Projektdauer

Die Dauer des Projektes beträgt drei Jahre, in Übereinstimmung mit der Auflistung der Tätigkeiten, beginnend am 1.März 2016 und endend am 31.Dezember 2018.

Berechtigter Personenkreis

Das Projekt wendet sich an 30 Frauen und Mütter zwischen 25 und 50 Jahren,die vom Land zugezogen sind, keine gute Ausbildung haben und im Distrikt 2 der Zone Norden der Stadt Sucre wohnhaft sind.

 

Ziel des Projektes

Allgemeines Ziel

Dank umfassender Ausbildung von 30 Frauen vom Lande,mittels der Entwicklung ihrer Leistungsfähigkeit und Eingliederung in den Arbeitsmarkt zur Verbesserung ihrer Lebensbedingungen beizutragen.

Im Einzelnen aufgeführte Ziele

Unterstützung der Familien mit sehr beschränkten Mitteln in der Zone Norden von Sucre mittels der Einführung von Mechanismen zur Erlernung von  Kenntnissen,damit sich die Frauen in den Arbeitsmarkt eingliedern können und Zugang zu Gesundheit und Ausbildung erhalten.

  • Alphabetisierung von 30 Frauen vom Lande
  • In Werkstätten das Erlernen des Nähens undSäumens,damit sich die Frauen vom Land in den Arbeitsmarkt eingliedern können.
  • Verbesserung der Kochkünste und Herstellung von Süsspeisen,damit die Frauen

die Lebensbedingungen ihrer Familien verbessern können.

  • Unterstützung in der Herstellung und dem Verkauf von Brot,damit die Frauen für  das Jahresende ein lukratives Ziel vor Augen haben.
  • Befähigung der Frauen vom Lande über Themen der Gesundheit in Gesprächs-kreisen Bewusstsein zu wecken.

 AUFLISTUNG DER AKTIVITÄTEN

AUFLISTUNG DER AKTIVITÁTEN DER FRAUENGRUPPE JAHR 2016
TÄTIGKEIT Nr. 1, HERSTELLUNG VON BROT ALS MONATLICHE MINI-PRODUKTION
Tätigkeit in Gruppen an Montagen Marzo Abril Mayo Junio Julio Agosto Septiembre Octubre Noviembre Diciembre
Brotherstellung X X X X X X X X X
Präsentation X

 

TÄTIGKEIT Nr.2, ALPHABETISIERUNG IN MONATSKURSEN

 

Alphabetisierungskurs an Montagen Marzo Abril Mayo Junio Julio Agosto Septiembre Octubre Noviembre Diciembre
Alphabetisierung X X X X X X X X X
Abschluss-Präsentation X

 

Tätigkeit 3, Monatskurs Nähen und Säumen                   Gruppe Nr. 1
Tätigkeit am Mittwoch Marzo Abril mayo Junio julio Agosto Septiembre Octubre Noviembre Diciembre
Stickerei X X
Lätzchen X X
Stoffschürzen X
Ärmelschoner X X
Einkaufsta-schen X X
Umhängetaschen X X
Clausura X

Centro Educativo Multifuncional Villa Armonía